HANDEL       PRESSE / VERANSTALTUNGEN       RECHTE / RIGHTS       VERLAG




Patrick Wirbeleit & Sascha Wüstefeld

 

Die Brille ist weg! Tims magische Brille, mit der er ins unsichtbare Turmzimmer des Hauses Nr. 8 gelangt! Und ausgerechnet der zwielichtige Nachbar Ernst Grumback hat sie ihm geklaut. War das reine Böswilligkeit? Oder führt dieser unfreundliche Kauz irgendetwas im Schilde! Es hilft nichts, Tim muss in die Spiegelwelt und Opa Birne um Hilfe bitten. In der Not erfüllt Birne Tim seinen sehnlichsten Wunsch: Er bringt ihm das Zaubern bei. Aber es ist wie verhext! Selbst die vermeintlich simpelsten Hausaufgaben wollen und wollen dem Zauberschüler nicht gelingen. Das kann doch nicht so schwer sein! Derweil droht Grumback dem Geheimnis der Brille auf die Spur zu kommen…

 

Kiste-Autor Patrick Wirbeleit und Zeichner Sascha Wüstefeld (Der kleine ICE) öffnen zum zweiten Mal die Pforten des Hauses Nr. 8 für ein spannungsgeladenes neues Abenteuer.

 

»Eine abgedrehte Geschichte, sehr bewegte Comiczeichnungen und reichlich originelle Einfälle und Figuren.« – Stiftung Lesen (über Haus Nr. 8. Eine farblose Familie)



Leseprobe:

9+ Jahre
ISBN 978-3-948690-10-6
96 Seiten, farbig
17 × 23 cm, Hardcover
(D) 15,– € | (A) 15,50 €
Erscheint im Dezember 2021


 Band 2 der von Stiftung Lesen empfohlenen Serie

 Spannung, Magie und Schulalltag

 Vom Autor von Kiste

 Vom Schöpfer von Der kleine ICE